Frisch gedehnt ist halb gewonnen

 

Michael Reiterer

ab sofort, abwechselnd
Mittwoch 16:30 und Donnerstag Vormittag

Ort: Zentrum für geistige Heilweisen, großer Raum
Lerchengasse 15 „Zentrum“, 1080 Wien

€ 18,-

Anmeldung: Michael Reiterer 0699 194 77 232
reiterer@aha-sys.at

Fühlst du dich steif
In Muskeln oder Sehnen
Bist du reif
Für ein paar Stunden dehnen

Ärgerst du dich, weil sich deine Gedanken und Gefühle immer um dieselben Themen drehen? Hier hilft die Bewegung des Körpers, um neuen Schwung in dein Leben zu bringen.
Wir dehnen und strecken uns jeden Tag meist auf dieselbe Art. Manche Muskelgruppen sind gut versorgt, andere vernachlässigen wir. Verspannungen sind die Folge. Bewusstes Dehnen nach den Meridianen hilft, den Körper ganzheitlich zu unterstützen.
Meine Dehnungsübungen sind ähnlich wie im Yoga mit Fokus auf den Organen und den dazugehörigen Schwachstellen oder Erkrankungen. Ich zeige unter anderem Übungen zur Regulierung des Blutdrucks, bei Schlafstörungen, Migräne, Tinnitus usw.

Die Übungen bestehen aus Techniken wie Klopfen, Massieren, Dehnen und Berühren. Sie können von jedem Menschen ausgeführt werden, weil keine schwierigen oder schmerzhaften Bewegungen dazu notwendig sind. Das Ziel ist, den Körper zu seinen natürlichen Grundlagen – einem harmonischen Energiefluss – zurückzuführen. Die Übungen dienen der Wiederherstellung der Gesundheit und verbessern sowohl unsere physische wie auch unsere psychische Verfassung nachhaltig. Durch die Übungen wird der Kreislauf angeregt, die Energiezirkulation verbessert und unterversorgte Körperstellen werden wieder aufgeladen oder „belebt“. Durch die Selbstmassage werden auch direkt die Organe stimuliert und die damit verbundenen Funktionen gestärkt. Regelmäßiges Üben verbessert Disharmonien wie z.B. Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Kopf- und Rückenschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Verdauungsstörungen und Schlaflosigkeit. Viel Aufmerksamkeit wird der richtigen Atmung und der Wahrnehmung geschenkt, vor allem dem „Nachspüren“ einer ausgeführten Bewegung. Somit erleben wir einen deutlichen Vorher-Nachher-Effekt. Eine liebevolle und achtsame Zuwendung bringt uns unserer ursprünglichen Natur näher und lässt uns im Gesamten zufriedener und „runder“ werden.

Ich biete regelmäßig die Übungsreihe zur Dehnung der Meridiane an. Die Übungen steigern die Lebendigkeit und das Wohlbefinden und können zur Selbstheilung beitragen. Sie basieren auf den fünf Elementen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM):
Jede Einheit ist einem anderen Element der TCM gewidmet. Wir erfahren die Meridiane in praktischen Übungen über den Körper. Die Übungen werden im Liegen, Sitzen und Stehen durchgeführt. Dazu gibt’s kurze theoretische Hintergrundinformationen und stille Phasen der Innenschau. Ich gehe auch auf die spezifischen Themen der einzelnen Teilnehmer*innen ein.

Padme

Add your Biographical Info and they will appear here.